23.02.2024
Mehr Mut zur Demokratie und Demonstration, ökonomische Blockade

„Dernur kann die Freiheit schätzen, der sie lange entbehrt, weiß an ihr...

weiterlesen

23.01.2024
Mea Culpa – dass wir gegen rechts demonstrieren

Entschuldigung dafür, dass ich mich seit Jahren in meinen Büchern und Veröffentlichungen gegen rechts einsetze.

Die ehemalige Ministerin, Frau Julia Klöckner und jetzige Bundestagsabgeordnete, hat sich in einem öffentlichen Beitrag dazu geäußert. „Demokratie verteidigen, da sind wir uns sehr einig. Aber Demo gegen Rechts? – Ich bin mir sicher, dass es gegen Rechtsextremismus & Rechtsradikalismus dabei gehen soll!“ (wörtlich zitiert in Text und Schrift)

Deutschland bewegt sich. Circa 1 Million Menschen gehen auf die Straße, mit unterschiedlichen Schildern und Aufrufen, gegen Rechtsextremismus, gegen Rechtsradikalismus oder gegen rechts. Ich gehe davon aus, dass nicht alle Demonstranten hier die gleiche akademische Ausbildung haben wie Frau Klöckner, der anscheinend wichtiger ist, die sprachliche Genauigkeit, als das Ziel. Alle Demonstranten haben aber das gleiche Ziel, Verhinderung von Parteien, die mit dem Grundgesetz, der freiheitlich demokratischen Grundordnung nicht konform sind.

Wie schrieb ich – im ZwillingsBlick vom 21.01.2024 und meinem Buch Freiheit

„Ein Verbrecherreich –

Vorwurfsvoll, fragte ich

Die Eltern, Die Großeltern

Die Generation von damals

Wie konnte das geschehen?


……


Jetzt erwacht Deutschland und Frau Klöckner, als unsere Volksvertreterin macht dieses Erwachen an sprachlicher Korrektheit fest. Mir ist sprachliche Unkorrektheit hier lieber, wenn wir verhindern, was alle Demokraten nicht wollen, vielleicht ein neues Verbrecherregime.


Wäre die Politik, unsere demokratisch gewählten Volksvertreter, ihrer Verantwortung gerecht geworden, wären die rechten Ränder nicht so gestärkt und bildeten ständig neue Varianten – von der AfD – über die kleine AfD von Selbstdarstellern, auch Werte Union genannt bis zum Bündnis Sahra Wagenknecht, die gerade einen politischen Eintopf aus rechts und links kocht. Wir haben die schlechteste Regierung aller Zeiten nach 1945, eigentlich keine Regierung, sondern eine Krise.


Frau Klöckner hätte, bevor sie sprachlich hier Korrektheit, bei Demonstrationen und Einsatz für die Demokratie, fordert, als Landwirtschaftsministerin mehr für die Landwirtschaft machen sollen, dann hätten wir heute diese berechtigten Demonstrationen nicht.


Mein Appell, ich brauche solche Volksvertreter*innen nicht, die „akademische Besserwisserei“ betreiben, statt in der Sache aktiv zu sein und keinen Kanzler, der sich mehr für Ketchup und Mayo interessiert. Mir ist ein Rechtschreibfehler lieber, bei jedem Einsatz für rechts, als ohne Rechtschreiberfehler oder akademisch genaue Definition des Wortes, kein Einsatz.


Genau daran, was Frau Klöckner hier demonstriert, ist Deutschland gescheitert. Deshalb stehen wir auf gegen rechts, demonstrieren in Wort und Schrift und auf den Plätzen in den Städten.





 

Newsletter und ZwillingsBlick abonieren
Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzt
Rechtlicher Hinweis:

Die Inhalte unserer Web-Seiten und Newsletter werden sorgfältig erarbeitet und überprüft. Dennoch können Fehler auftreten. Eine Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zu Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Änderungen können jederzeit vorgenommen werden. Jürgen Zwilling haften nicht für den Inhalt für Informationen oder Darstellungen an Websites, auf die mittelseines Hyperlinks etc.verwiesen wird oder die von Partnerfirmen mit Kennzeichnung dieser eingestellt sind.

Kommentare

Neuer Kommentar
captcha
Kommentar hinzufügen